Tierschutzverein Mechernich e.V.

Den Tieren eine Stimme geben

Liebe Tierfreunde ihr erinnert Euch bestimmt noch an die 10 Minischweine, die wir 2017 als Fundtiere aufgenommen haben ??


8 konnten wir vermitteln und 2 Eber leben heute noch bei uns im Tierheim.

Da mir das Wohl dieser Tiere sehr am Herzen liegt haben wir uns, meine Frau und unser neuer Hund Sunny (stammt aus der Mülleimeraktion in Weilerswist) auf den Weg ins Bergisch Land gemacht um auf Gut Schiff nach einigen Tieren zu schauen.
Wir wollten dies gleich mit einem Kurzurlaub verbinden und machten uns erst auf die Suche nach einem Hundefreundlichen Hotel was wir in Bergisch Gladbach fanden.
Es handelt sich um das
Romantik Waldhotel Mangold in Bensberg: http://www.waldhotel.de

Hier waren die Leute sehr freundlich das Gelände für unseren Hund super und sie fand auch gleich eine Spielkameradin.

01Hotel.Eingang2

Samstags fuhren wir dann nach Herrenstrunden zum Gut Schiff wo unsere Schweine eine neue Heimat gefunden haben.

Familie Eyberg bewirtschaftet diesen Hof und was wir dort erlebten war einfach herrlich. Diese Familie ist unheimlich Gastfreundlich und kümmert sich hervorragend um ihre Tiere.

Die Tiere leben das ganze Jahr, artgerecht auf Wiesen und werden artgerecht gefüttert und die Menschen die gerne Fleisch essen können dort bedenkenlos ihr Fleisch kaufen und wenn man das Wohl der Tiere im Sinn hat muss man auch etwas tiefer in die Tasche greifen

Informieren kann man sich hier : https://gut-schiff.com

01Minischwein2

Hier noch einige Bilder von Gut Schiff sowie Informationen

Informationen zu Gut Schiff

Gut Schiff ist bereits ab dem 16. Jahrhundert als Mühlenstandort belegt und war einer der Pulvermühlenstandorte im Bergischen Land. Vier Pulvermühlen reihten sich an der Strunde auf. Ende der 50er Jahre des 19. Jahrhunderts wurde neben neuen Pulvermühlen das heutige Gutsgebäude in Eisenfachwerk gebaut. 1910 kaufte die Firma Zanders das Gut, um die Wasserrechte entlang der Strunde zu erwerben. Anlagen der Pulverfabrik mussten aus Sicherheitsgründen nach dem Ersten Weltkrieg abgerissen werden. Pächter des Gutes wurde der bisherige Verwalter Franz Eyberg. Im Jahre 1932 hatte die Firma Zanders Liquiditätsprobleme, die zur Veräußerung des Schiffer Gutes führten. Das Gut wurde an Hermann Eyberg, ein Verwandter des Verwalters aus Köln-Dellbrück, verkauft. Die Familie Eyberg bewirtschaftet „Gut Schiff“ heute in der sechsten Generation mit Hofladen und vielen Erlebnisveranstaltungen.

Quelle: LVR Informationstafel vor Gut Schiff

Wir werden weiter Kontakt zu dieser netten Familie und ihren vielen Tieren halten.

Vielen Dank für die schönen Stunden dir wir bei Euch verbringen durften

Einstieg mit kuehen2 gutschiff Slider rinder gaense Gut SchiffSliderGut Schiff by night 01Rinder01Kaninchen01Schwan