Tierschutzverein Mechernich e.V.

Den Tieren eine Stimme geben

Start: 8.55 Uhr. Schuld am späten Start war diesmal nicht der Bäcker, sondern das Wetter.

Aus dem Kaiserwetter der letzten beiden Tage ist heute anfangs Regenwetter geworden. Aber nach einigen Kilometern (ab Ingolstadt) war es wieder trocken.

Heute Morgen habe ich kurzfristig die Route geändert. Ein Insider hat mir empfohlen, nicht den Donauradweg zu fahren. Denn bei Regen fährt sich der naturbelassene Untergrund wie Kleister.

Daher bin ich in Ingolstadt auf den Schambachtalradweg gewechselt. Es handelt sich um eine Trasse auf einer stillgelegten Bahnstrecke. Der Radweg ìst sehr gut befahrbar und endet in Riedenburg am Main-Donau-Kanal. Anscheint hat ein(e) Kater/Katze von der Benefiz-Radtour erfahren und saß am Wegrand.

Von Riedenburg ging es vorbei am Main-Donau-Kanal bis Dietfurt und dann weiter an der Altmühl entlang. Um 15.45 Uhr war ich in Kinding und stand kurze Zeit später schon unter der wohlverdienten Dusche.

Zurückgelegte Strecke: 109 Kilometer. Morgen gehts weiter an der Altmühl entlang.