Tierschutzverein Mechernich e.V.

Den Tieren eine Stimme geben

Mechernich, Juni 2011

Benefiz-Radtour für die Hilfsgruppe Eifel-Hilfe für krebskranke Kinder e.V. und das Tierheim Mechernich - Hilfe für Tiere und krebskranke Kinder - Peter Schmitz fuhr mit dem Fahrrad von Oberstdorf/Allgäu nach Mechernich

Krebskranke Kinder: In Deutschland erkranken jährlich etwa 1.500 Kinder an Krebs. Vor 20 Jahren starb fast jedes Kind. Heute wird über die Hälfte erfolgreich behandelt.

Die Therapien führen neben immensen psychischen auch zu finanziellen Belastungen, die nur mit gezielter Hilfe bewältigt werden können. 

Tiere: Haustiere stehen oft ganz oben auf der Wunschliste, sie sind aber selten als Geschenk geeignet. Nach der ersten Begeisterung wird die Verantwortung abgegeben.

Letztendlich kümmert sich das Tierheim um ausgesetzte sowie abgegebene Tiere und muss deren Lebensunterhalt finanzieren.

Hilfe für Tiere und krebskranke Kinder. Unter diesem Motto fuhr Peter Schmitz mit dem Fahrrad von Oberstdorf/Allgäu nach Mechernich.

Ziel der Benefiz-Radtour war es, die Öffentlichkeit zu informieren, dass es Kinder und Tiere gibt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.