Tierschutzverein Mechernich e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles > Info-Archiv

Aktuelles


In unserem "Info-Archiv 2011" finden Sie alle Beiträge
aus dem Bereich Informationen aus dem Jahre 2011



Mechernich, 21.12.2011

12 Hunde beschlagnahmt

Am 21.12.2011 wurden in Raum Hellenthal 12 Hunde beschlagnahmt und im Tierheim Mechernich untergebracht.

> Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers vom 23.12.2011

> Bericht der Agentur ProfiPress vom 23.12.2011


Aktuell: Alle Hunde konnten mittlerweile in ein neues Zuhause vermittelt werden.

VollbildZurückPlayWeiter

Weilerswist / Mechernich, 06.12.2011

17 Hundewelpen beschlagnahmt

Am 06.12.2011 wurden vom Kreisveterinäramt Euskirchen in Weilerswist bei einem Zirkus 17 Hundewelpen beschlagnahmt und ins Tierheim nach Mechernich gebracht. Viele dieser Hunde sind in keinem guten Zustand, der Kot ist voller Würmer usw.. Unser Tierarzt Dr. Stockem wird sie jetzt eingehend untersuchen und behandeln. Ob alle Welpen durchkommen, ist zur Zeit noch nicht absehbar.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir noch niemanden zu den Tieren lassen.

Wir suchen aber dringend ehrenamtliche Helfer für die Reinigung der Tiere, da unsere MitarbeiterInnen mit dieser Notlage bzw. dieser Anzahl kranker Tiere schlichtweg überfordert sind.

Aktuell (08.01.2012): Alle 17 Welpen haben mittlerweile ein neues Zuhause gefunden.

> Bericht der Kölnischen Rundschau vom 29.12.2011

> Bericht des Express vom 23.12.2011


> Bericht des Express vom 12.12.2011

> Bericht des Blickpunkt vom 11.12.2011

> Bericht des Express vom 09.12.2011

> Bericht der Kölnischen Rundschau vom 09.12.2011

> Weiterer Bericht der Rundschau vom 09.12.2011

> Bericht des WDR (LZ Aachen) vom 08.12.2011

> Bericht der Agentur ProfiPress vom 08.12.2011

> Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers vom 08.12.2011

> Weitere Infos finden Sie auch auch auf der Web-Seite von Frau Lüders


VollbildZurückPlayWeiter
VollbildZurückPlayWeiter

Hilfe für die 17 Welpen,

die unerwartet vor Weihnachten in die Obhut des Tierschutzvereins Mechernich gebracht wurden.

Nach dem Frau Lüders sich um Futterspenden mit der Verwaltung und mit Frau Weber die Sorgen des Tierheims besprach, wurde ihr zugesagt, dass sie 5 Säcke Happy Dog je 15 Kg für die Welpen abholen könnte.

Wir möchten uns recht herzlich bei der Firma
Fressnapf im Namen der Hunde und des Tierheims Mechernich bedanken für die großzügige Futterspende.

Mechernich, 05.12.2011

Weihnachtsmarkt in Mechernich

Beim Weihnachtsmarkt in Mechernich vom 03.-04.12.2011 war der Tierschutzverein Mechernich mit seinem Verlosungswagen wieder vertreten.

Wir bedanken uns bei Wolfgang Schamott und Björn Hoß für ihren zweitägigen Einsatz, bei dem sie ein supertolles Ergebnis für unsere Tiere erzielten.

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 22.11.2011

Gabentisch und Trödelmarkt im Tierheim

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Tierschutzvereins Mechernich scheuen keine Mühen, wenn es um das Wohl der vierbeinigen Insassen im Mechernicher Tierheim geht.

Vom
26. November bis zum 23. Dezember findet in diesem Jahr erstmals täglich zu den Öffnungszeiten des Tierheimes ein Weihnachtströdelmarkt mit weihnachtlichen Sachen statt.

"In diesem Zeitraum ist auch wieder unser jährlicher Gabentisch für unsere Tiere eröffnet.

Hier können Tierfreunde Futter und anderes für unsere Tiere abgeben, die sich schon einmal im Voraus bedanken", sagt Reiner Bauer, Vorsitzender des Tierschutzvereins Mechernich.


pp/Agentur ProfiPress - www.mechernich.de
(22.11.2011)










Vorsitzender Reiner Bauer, hier mit einem kleinen Schützling aus dem Mechernicher Tierheim, wünscht sich, dass in der Vorweihnachtszeit das Wohl der Vierbeiner im Tierheim nicht vergessen wird.
Foto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress


VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 19. und 20.11.2011

Weihnachts–Trödelbasar 2011

Unsere ehrenamtlichen Helfer, Kuchenspender, usw. haben an diesem Wochenende wirklich alles gegeben, Arbeit bis zur Erschöpfung und, und, …

Wir erzielten für unsere Tiere Einahmen in Höhe von rund 5.000 Euro.

Unseren herzlichen Dank an alle, die hierzu beigetragen haben und auch an die vielen Besucher, ohne die dieses Ergebnis nicht möglich wäre.

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 12.11.2011

Neues Zuhause für schwerverletzte Hündin

Die am 02.10.2011 bei uns abgegebene schwerverletzte Border-Collie-Hündin "Laila" hat ein tolles neues Zuhause mit 2 Spielkameraden, mit denen sie sich gut versteht, gefunden.

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 02.11.2011

Besuch vom Kindergarten

Am 26.10.2011 und 02.11.2011 besuchten 2 Kindergruppen der evangelischen Kirche Euskirchen unter der Leitung von Frau Rieß unser Tierheim.

Die Kinder waren sehr interessiert an den Tieren und der Tierschutzarbeit.

Für unsere Tiere hatten sie eine selbstgebastelte Spardose, ein kleines Schweinchen gebaut und mit Geldspenden gefüllt.


Dafür vielen Dank von uns allen.

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 24.10.2011

Photovoltaik-Anlage für das Tierheim Mechernich

Da uns die Energiekosten im Tierheim immer stärker finaziell belasten, hatten wir den Bau einer Photovoltaik-Anlage ins Augen gefasst. Nach langen Vorarbeiten, Gespräche, Planungen und persönlichem Einsatz können wir nun Dank der Unterstützung des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz in NRW mit dem Bau beginnen.

Am
24.10.2011 ging unsere neue Photovoltaik-Anlage ans Netz und wir freuen uns über jeden Sonnenstrahl, bringt er doch für unsere Tiere finanzielle Entlastung.

Am
21.09.2011 begann die Firma Holzbau Küpper aus Kall mit der Unterkonstruktion für die Anlage.

Am
12.10.2011 konnten die Dacharbeiten abgeschlossen werden und am 14.10.2011 wurde das Material für die Voltaikanlage angeliefert.

Am
19.10.2011 wurden wir mit dem Aufbau der Photovoltaikanlage fertig. Jetzt warten wir noch auf den Elktriker der die Anlage ans KEV - Netz anschließt. Wir möchten uns bei Werner und Manuel Dormagen von der Firma Eifel - Solarenergie Mechernich für den ehrenamlich Aufbau der Anlage herzlich bedanken. Als Hilfskräfte für den Tierschutzverein Mechernich, waren im Einsatz Wolfgang Bous und Reiner Bauer.

Weitere Infos finden Sie:

> Pressemitteilung des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

> Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW im Internet

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 10.10.2011

Zertifizierung für das Mechernicher Tierheim

Am 10.10.2011 erhielt das Mechernicher Tierheim die Zertifizierung, dass es entsprechend der Bestimmungen des Deutschen Tierschutzbundes und den gesetzlichen Bestimmungen geführt wird.

Das Mechernicher Tierheim kann sich nunmehr mit der "Tierheimplakette des Deutschen Tierschutzbundes" schmücken.


Mechernich, 02.10.2011

Tag der Tiere

An einem sonnigen Tag fand unser Tag der Tiere am 02.10.2011 im Tierheim Mechernich-Burgfey statt.

Frau Ahrens spielte auf Ihrem Dudelsack eine musikalische Reise nach Schottland, vielen Dank hier für.

5 Zwergkaninchen und 1 Hund fanden am Tag der Tiere wieder ein neues Zuhause.

Nachmittags wurde wir dann durch die Aufnahme des armen Bordier-Collies geschockt (Lesen Sie dazu den nachfolgenden Bericht).

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 02.10.2011

Hier sollte normalerweise der Bericht von unserem "Tag der Tiere" stehen. Aber wir wurden an diesem, für uns fröhlich begonnenen Tag, am Nachmittag mehr als geschockt.

Es wurde eine abgemagerte Border-Collie Hündin als Fundhund (aus Billig) bei uns abgegeben. Nach der Erstuntersuchung stellten wir viele frische und alte Verletzungen fest und benachrichtigen unseren Tierarzt, Dr. Stockem aus Kommern.

Dieser behandelt die Hündin sofort in seiner Praxis. Die Hündin hatte an den Verletzungen schon Madenbefall. Dr. Stockem rief uns zurück und war über den Zustand des Hundes entsetzt: "So etwas habe er lange nicht mehr gesehen und dem Besitzer müsse das Handwerk gelegt werden".

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Der Tierschutzverein Mechernich setzt eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise aus, die zu Ergreifung und Verurteilung dieses Unmenschen führen.

> Tierärztliches Gutachten vom 04.10.2011

> Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers vom 05.10.2011

> Bericht der Kölnischen Rundschau vom 07.10.2011

> Bericht auf "Der Hund online" vom 06.10.2011

> Bericht der Bild-Zeitung, Köln, vom 06.10.2011

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 29.09.2011

Hoher Besuch aus Korea

Am 29.09.2011 besuchte eine Delegation der Nationalen Behörde für Veterinärforschung und Quarantäne (NVRQS) der Republik Korea in Begleitung von Frau Dr. Kluge und Frau Dr. Wetzel vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und Dr. Jochen Weins, Leiter des Kreisveterinäramtes Euskirchen, unser Tierheim in Mechernich.

Nach einem Rundgang durch das Tierheim wurde eine Diskussion geführt mit dem Thema "Tierschutz bei Heimtieren", insbesondere die Registrierung von Hunden und Katzen, der Umgang mit streunenden Hunden und Katzen sowie das Management von Tierheimen und der finanzieller Aufwand.

Die Damen und Herren aus Korea waren sehr nette, aufmerksame und wissbegierige Leute und es wurde eine sehr rege Diskussion geführt.

> Bericht der Agentur ProfiPress vom 30.09.2011

> Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers vom 03.10.2011

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 28.09.2011

Vermittelt

Nach 332 Tagen im Tierheim konnte dieser Hund vermittelt werden und hat damit ein neues Zuhause gefunden.

Mechernich, 15.09.2011

Meerschweinchen ausgesetzt

Am 13.09.2011 wurden in Mechernich-Kallmuth, In der Komm 6, Meerschweinchen in sehr schlechtem Zustand ausgesetzt. Ein Tier musste aufgrund seiner Augenverletzung eingeschläfert werden, ein Tier ist am 14.9.2011 verendet.

Für sachdienliche Hinweise, die zu Ergreifung der Tieraussetzer führen, haben wir eine Belohnung in Höhe von 200 Euro ausgesetzt.

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 05.09.2011

Tag der offenen Tür

Am Sonntag, den 04.09.2011, fand im Tierheim in Mechernich-Burgfey wieder der traditionelle Tag der offen Tür statt.

Auch der diesjährige Tag der offenen Tür war wieder gut besucht, wovon unsere Tiere natürlich profitieren.

Leider vermissten wir wieder einige Vertreter der Städte und Kommunen, für die wir den Bereich der Fundtiere abdecken. Unsere Einladungen wurden noch nicht einmal beantwortet.
Wir finden das sehr schade, da es letztendlich deren Aufgabe wäre, diese Tiere zu versorgen und auch die finanziellen Mittel hierfür aufbringen müssten.

Trotzdem fanden, wie fast jedes Jahr, Vertreter der Stadt Mechernich wie Konrad Hamacher, Fraktionsvorsitzender der CDU, Günther Schulz (CDU, Ortsvorsteher von Mechernich), der stellv. Landrat Hans Schmitz, der stellv. Bürgermeister der Stadt Bad Münstereifel und einige mehr den Weg ins Tierheim.

VollbildZurückPlayWeiter

Stotzheim, 31.07.2011

Notfall in Stotzheim

Ein schon älterer Züchter von Kanarienvögeln ist verstorben und wir müssen uns im Auftrag vom Ordnungsamt Euskirchen um bis zu 100 Kanarienvögel, zum großen Teil noch mit Jungtieren und Nestsitzern, kümmern.

Beim Tierschutzverein Düren, mit dem wir eng zusammenarbeiten und dessen Vorsitzender Günther Oltrogge auch Vizepräsident des Landestierschutzverbandes NRW ist, möchten wir uns besonders bedanken, sie waren sofort bereit 50 Tiere aufzunehmen.

Bedanken dürfen wir uns auch bei allen anderen befreundeten Tierschutzvereinen und Privatpersonen, die ihre Mithilfe angeboten haben. Ein besonderer Dank geht an Edmund Reuland vom Fitness- Studio Reuland in Zülpich und Mechernich ein ausgewiesener Vogelexperte, für seine Unterstützung.

Am 01.08.2011 wurden 76 Kanarienvögel aus der Wohnung geholt und in Ihre neuen Unterkünfte gebracht. Die restlichen Vögel mit ihren Jungtieren werden weiter vom Tierschutzverein Mechernich versorgt. In die neuen Unterkünfte kommen sie dann, wenn sie transportfähig sind.

Aktuell: Alle Kanarienvögel sind mittlerweile vermittelt !

> Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers vom 03.08.2011

> Bericht des Kölnischen Rundschau vom 03.08.2011

> Bericht der Agentur ProfiPress vom 03.08.2011

> Bericht des Kölnischen Rundschau vom 04.08.2011

VollbildZurückPlayWeiter

Wüschheim / Mechernich, 30.07.2011

Sommerferien – schlechtes Wetter – gute Idee !!

Am Samstag, den 30.07.11 bekamen wir überraschenden Besuch von den Schülerinnen Milena und Jeanine Flimm sowie Alina und Daria Schmalbach.

Da das Sommerferienwetter noch nicht so prickelnd war, wurde überlegt, was können wir unternehmen und heraus kam die Super- Idee, etwas für Tiere im Tierheim zu machen.

Also machte sich die 4 jungen Damen kurzer Hand auf den Weg und sammelte in der Ortschaft Wüschheim für unsere Tiere.

Heraus kam dabei die schöne Summe von 105,00 € und unsere Katzen freuten sich auch über die leckeren Futterdosen.

Wir sagen ganz herzlich Danke Schön, das war eine Super-Idee !!

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 24.07.2011

"Männi" gefunden

Dieser kleine einäugige Rüde namens Männi wurde gefunden. Nach über einer Woche im Tierheim hat sich sein Besitzer noch nicht gemeldet. Also kann das Interesse an dem lieben Tier nicht sehr groß sein,oder er wurde, weil er krank ist, entsorgt.

Vielleicht kennt ja jemand den Besitzer oder möchte dem Kleinen ein neues Zuhause geben. Geschätzt wurde er vom Tierarzt auf 8 – 10 Jahre.

Aktuell: “Männi” hat mittlerweile ein neues Zuhause gefunden.

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 18.07.2011

Schönheitswettbewerb für Mischlingshunde

Am Sonntag, den 17.07.2011, fand am Tierheim in Mechernich wieder der Schönheitswettbewerb für Mischlingshunde statt.

Im Tierheim herrschte großes Gedränge: 59 Mischlingshunde kämpften um die Siegerpokale für die schönsten Mischlinge. Mit so einem Andrang hat niemand gerechnet und wir mussten die Anmeldezeit noch etwas verlängern und dann ging es los.

All die schönen Mischlinge präsentierten sich von ihrer besten Seite und die Preisrichter kamen ganz schön ins schwitzen und brauchten sehr lange um sich auf die schönsten Hunde zu einigen. Bei der Siegerehrung hörten mal viele Jubelschreie bei der Pokalübergabe, aber keiner ging leer aus, sondern jeder Teilnehmer erhielt eine Medaille.

Zum Gelingen dieser Veranstaltung haben viele ehrenamtliche Helfer beigetragen und bei denen möchten wir uns herzlich bedanken.

Bedanken dürfen wir uns auch bei allen Teilnehmern und treuen Besuchern, die zu einem schönen Ergebnis für unsere Tiere beigetragen haben.

> Bericht der Agentur ProfiPress vom 18.07.2011

VollbildZurückPlayWeiter

Euskirchen, 03.07.2011

Büchermarkt in den Erftauen

Am 03.07.11 waren Familie Salewski und Markus Michels im Einsatz für unsere Tiere, denen unser Dank gilt für die erwirtschaftet Summe von 502 Euro.

Ebenfalls bedanken wir uns bei der Firma Fensterbau Pfeil aus Ripsdorf für die kostenlose Unterstützung.

Info: Beim nächsten Büchermarkt am Sonntag, den 07. August, sind Sie in den Erftauen in Euskirchen wieder dabei.

VollbildZurückPlayWeiter

Mechernich, 21.06.2011

Ein großes Danke Schön

Wir bedanken uns bei Josef Metternich, dem Organisator des Fußballspiels der Altinternationalen des 1. FC Köln.

Nach Abzug aller Kosten blieb noch ein “nettes Sümmchen” für unsere Tiere übrig.

Josef Metternich und seine "Gulaschkanone" kann man mieten: Für Geburtstagsfeiern, Polterabende, Betriebsfeiern, Kirmes und sonstige Veranstaltungen.

Weitere Infos: Telefon 0 170 / 163 52 22

Hierbei denkt Josef Metternich auch wieder an die Tiere des Tierheimes in Mechernich, besonders aber an “Gonzo”, unseren Rottweiler Rüden.

Mechernich, Juni 2011

Benefiz - Radtour 2011

Benefiz-Radtour für die Hilfsgruppe Eifel-Hilfe für krebskranke Kinder e.V. und das Tierheim Mechernich - Hilfe für Tiere und krebskranke Kinder - Peter Schmitz fuhr mit dem Fahrrad von Oberstdorf/Allgäu nach Mechernich

Krebskranke Kinder: In Deutschland erkranken jährlich etwa 1.500 Kinder an Krebs. Vor 20 Jahren starb fast jedes Kind. Heute wird über die Hälfte erfolgreich behandelt.

Die Therapien führen neben immensen psychischen auch zu finanziellen Belastungen, die nur mit gezielter Hilfe bewältigt werden können.

Tiere: Haustiere stehen oft ganz oben auf der Wunschliste, sie sind aber selten als Geschenk geeignet. Nach der ersten Begeisterung wird die Verantwortung abgegeben.

Letztendlich kümmert sich das Tierheim um ausgesetzte sowie abgegebene Tiere und muss deren Lebensunterhalt finanzieren.

Hilfe für Tiere und krebskranke Kinder. Unter diesem Motto fuhr Peter Schmitz mit dem Fahrrad von Oberstdorf/Allgäu nach Mechernich.

Ziel der Benefiz-Radtour war es, die Öffentlichkeit zu informieren, dass es Kinder und Tiere gibt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

VollbildZurückPlayWeiter

Home | Aktuelles | Allgemeines | Wir über uns | Unsere Tiere | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü